Köstlicher Espresso mit modernen Gastronomie-Maschinen

In der professionellen Gastronomie werden zur Espressozubereitung vor allem Siebträgermaschinen benutzt. Hiermit gelingt der Espresso nicht nur perfekt, er schmeckt auch hervorragend. Natürlich können in den Geräten auch Cappuccino oder eine leckere Latte macchiato zubereitet werden.

Schönes Design und gute Bedienbarkeit sollten Hand in Hand gehen
Die Gastronomie-Maschinen sind allesamt Espressomaschinen der Spitzenklasse. Trotzdem müssen beim Betrieb einige Dinge beherzigt werden, wenn das Ergebnis stimmen soll. Denn egal, ob Krankenhaus, Schule, Office oder Kantine: Damit die Zubereitung von Espresso & Co. wirklich gelingt, ist auch eine am Bedarf orientierte Maschinengröße entscheidend. Die Zahl der täglich konsumierten Tassen sollte daher annähernd bekannt sein. Der Siebbecher muss vom Trägerteil leicht zu trennen, alle wichtigen Hebel gut erreichbar und das Gerät insgesamt einfach zu reinigen sein. Hochwertige Espressomaschinen erfüllen in der Regel alle diese Anforderungen. Im Design sind sie häufig sehr extravagant, was sicher ansprechend ist; doch bei einer langfristigen Investition in der oberen Preiskategorie ist das Innenleben der Maschine genauso wichtig.

So schmeckt der Kaffee wirklich gut
Für die Zubereitung eines guten Espresso sollten die Bohnen immer frisch gemahlen werden. Auch die Wasserqualität hat Einfluss auf den Kaffeegeschmack. Da Espressomaschinen selten einen eingebauten Wasserfilter besitzen, bringt ein externer Filter bei hartem, kalkhaltigem Wasser eine echte Verbesserung der Wasserqualität.

Die vollautomatischen Geräte sollten trotz allen Komforts von Fachpersonal eingestellt werden, damit das Ergebnis optimal wird. Hierfür ist Fachwissen über die richtige Kaffeebohnenwahl, das Wasser und den Mahlvorgang erforderlich. Die Mitarbeiter der Herstellerfirmen sind in der Regel bestens dafür geschult oder man das Fachwissen in einer Kaffeeschule lernen.

Dieser Beitrag wurde unter Espressomaschinen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.